XCG-CP510

Features

  • 5,1 MP (2448 x 2048) 
  • 23 fps (8 bit)
  • 2/3" Global Shutter Polarsens CMOS Sony IMX250MZR
  • 3,45 x 3,45 µm² Pixelgröße
  • Monochrom (8/10/12bit)
  • GigE Vision 1.2 / 2.0, GenICam
  • Power over Ethernet
  • IEEE1588 "Master" Funktion (Synchronisation via Ethernet)
  • Defekt-Pixel-Korrektur und Shading-Korrektur
  • Erweiterter Belichtungszeitbereich von 10µs bis 60s
  • 29 x 29 x 42 mm³ (B x H x L), 65 g

 mehr ...

Auflösung

2448 x 2048

Framerate

23 fps (8 bit)

Sensor

Sony 2/3" Global Shutter Polarsens CMOS IMX26MZR

Pixelgröße

3,45 x 3,45 µm²

Sensor Readout

Global Shutter

Video Output Format

Mono 8bit, 10bit, 12bit

A/D

12 bit

Beleuchtungsstärke

1,5 lx ( F1.4 | Gain +18dB| Shutter 1/23s)

Empfindlichkeit

400 lx (F4 | Gain 0dB | Shutter 1/23s)

Shutter

Auto exposure (AE), Manual: 60 s ~ 1/100,000 s

Binning

-

AOI

Ja (minimum: 16 x 16 Pixel)

Gamma

JA

Gain

Auto Gain, Manual: 0-18dB

White Balance

-

LUT

-

Color Matrix

-

Trigger Modi

Hardware Trigger, Software Trigger, PTP (IEEE1588)

Edge Detection, Trigger Width Detection

Special Trigger: Burst / Bulk / Sequential

I/Os

1x ISO IN
2x GP IN/Out

User Sets

User Memory

16

64 bytes x 16 channels

Pixelkorrektur

JA

Shadingkorrektur

JA (bis zu 9 Pattern speicherbar)

Temperature Readout

JA

Image Flip

Horizontal, Vertikal, 180°

Built-in Filter

-

Built-in Test Chart

Ja

Power / Consumption

PoE (IEEE802.3af, +37V ~ 57V)

12 VDC (10.5 - 15 VDC via 6-Pin Hirose)
3,7 W

Status-LED

Ja

Mount

C-Mount

Größe

29 x 29 x 42 mm³ (B x H x L)

Gewicht

65 g

Betriebstemperatur

-5°C bis +45°C

Betriebsfeuchtigkeit

20% bis 80% (no condensation)

Lagertemperatur

-30°C bis +60°C

Lagerfeuchtigkeit

20% bis 95% (no condensation)

Erschütterungsfestigkeit

10 G (20 Hz to 200 Hz)

Schockfestigkeit

70 G

Standards

GigE Vision 2.0/1.2

GenICam

IEEE1588

Konformität

CE: EN61326 (Class A)

AS EMC: EN61326-1, VCCI Class A, KCC

UL60950-1, FCC Class A

CSA C22.2-No.60950-1, IC Class A Digital Device
CISPR22/24+IEC61000-3-2/-3

Preisanfrage

Kennenlernen

Sony XCG-CG510

Sony GS Polarsens CMOS-Kamera: Sony XCG-CP

Ausgestattet mit dem innovativen Global Shutter Polarsens CMOS Sensor IMX250MZR von Sony erzeugt die GigE Vision-Kamera XCG-CP510 Bildaufnahmen, die von dem einfallenden polarisierten Licht abhängig sind.
Ein spezieller, auf dem Chip angebrachter Filter erfasst das polarisierte Licht auf vier verschiedenen Ebenen (0°, 45°, 90°, 135°).
Außerdem bietet Sony ein spezielles SDK (XPL-SDKW) an, das die Vorverarbeitung der aufgenommen Bilddaten wie Polarisationsgrad, Oberflächennormale uws. ermöglicht.

 

Die Kamera is GigE Vision 2.0- und IEEE1588-kompatibel. Der IEEE1588-Standard vereinfacht die Synchronisation von Geräten (z.B. Kamera und Beleuchtung), die über das Netzwerk verbunden sind, was Kabelkosten spart.


 

Neben „Free run“ und „Hardware Extern Trigger“ sind BulkTrigger- und Sequential-Trigger-Modi implementiert. Damit lassen sich Triggersignale mit unterschiedlichen Kameraeinstellungen verbinden, um z.B. eine hohe Bilddynamik zu erreichen. Sony hat auch hier eine neue Funktion integriert: mit dem Trigger-Counter können die eingegangenen Triggersignale hochgezählt werden.

Die Modelle verfügen mit nur 29 x 29 x 42 mm³ über eine kompakte und weit verbreitete Größe und bieten weitere nützliche Funktionen wie Defekt-Pixel- und Shading-Korrekturen, Area Gain, Multi-ROI, Built-in Test Pattern und Temperature Readout.

 

Downloads

Zubehör