FCB-EX2400P

Features

  • 28x optischer Zoom (336x mit 12x digital)
  • PAL
  • 670 TV-Linien
  • 1/4'' Super HAD II CCD (Progressive Scan)
  • 3,5 mm bis 98,0 mm Brennweite
  • 50 x 57,5 x 89,8 mm³ (B x H x L)
  • 245 g

 mehr ...

Videosignal SD

PAL (ca. 570K Pixel; 976 × 582)

Horizontale Auflösung

670 TV-Linien

Brennweite

3,5 mm - 98 mm (F1,35 - F3,7) - 28x Zoom

Bildwinkel

55,8° (Wide) - 2,1° (Tele)

M.O.D.

10 mm (Wide)
1500 mm (Tele)

Autofokus

Ja

Min. Beleuchtungsstärke

0,4 lx (1/50s; ICR off)

Empfohlene Beleuchtungsstärke

100 bis 100.000 lx

SNR

> 50 dB

Electronic Shutter

1/1 - 1/10.000 s (22 Steps)

Electronic / Slow Shutter

Ja

Spot AE

Ja

Slow AE Response

Ja (ca. 2 Minuten)

Gegenlichtkompensation

Ja

Wide Dynamic

Ja

De-fog

Ja

Gain

Auto/Manual (-3 dB bis +28 dB, 16 Steps)

Digitale Rauschreduzierung

Ja (2D/3D NR)

Weißabgleich

Auto, ATW, One-Push, Manual
Indoor, Outdoor, Outdoor Auto
Sodium Vapor Lamp (Fix/ Auto)

Tag-/Nacht-Funktion

Ja

StableZoom

Ja

Bildstabilisator

Ja

Spherical Privacy Zone Masking

Ja

Motion Detection Alarm

Ja

Picture Freeze

Ja

Color Enhancement

Ja

Nega Art

Ja

Black & White

Ja

E-Flip

Ja

Mirror Image

Ja

Title Display

20 Zeichen/Zeile
max. 11 Zeilen

Temperature Readout

Ja

Video Output

Digital: YCbCr 4:2:2 (ITU-R BT656 äquivalent)
Analog: Y/C, VBS

Kamerasteuerung

VISCA Protocol (CMOS-Pegel)

Presets

6

Spannungsversorgung

6 bis 12 VDC

Stromverbrauch

2,4 W (Zoom/Fokus inaktiv)
3,2 W (Zoom/Fokus aktiv)

Betriebstemperatur

–5 °C bis +60 °C

Betriebsfeuchtigkeit

20% bis 80%

Lagertemperatur

–20 °C bis +60 °C

Lagerfeuchtigkeit

20% bis 95%

Preisanfrage
Evaluierungssample

FCB-EX2400

Features

  • 28x optischer Zoom (336x mit 12x digital)
  • NTSC
  • 670 TV-Linien
  • 1/4'' Super HAD II CCD (Progressive Scan)
  • 3,5 mm bis 98,0 mm Brennweite
  • 50 x 57,5 x 89,8 mm³ (B x H x L)
  • 245 g

 

Videosignal SD

NTSC (ca. 480K Pixel; 976 × 494)

Horizontale Auflösung

670 TV-Linien

Brennweite

3,5 mm - 98 mm (F1,35 - F3,7) - 28x Zoom

Bildwinkel

55,8° (Wide) - 2,1° (Tele)

M.O.D.

10 mm (Wide)
1500 mm (Tele)

Autofokus

Ja

Min. Beleuchtungsstärke

0,4 lx (1/60s; ICR off)

Empfohlene Beleuchtungsstärke

100 bis 100.000 lx

SNR

> 50 dB

Electronic Shutter

1/1 - 1/10.000 s (22 Steps)

Electronic / Slow Shutter

Ja

Spot AE

Ja

Slow AE Response

Ja (ca. 2 Minuten)

Gegenlichtkompensation

Ja

Wide Dynamic

Ja

De-fog

Ja

Gain

Auto/Manual (-3 dB bis +28 dB, 16 Steps)

Digitale Rauschreduzierung

Ja (2D/3D NR)

Weißabgleich

Auto, ATW, One-Push, Manual
Indoor, Outdoor, Outdoor Auto
Sodium Vapor Lamp (Fix/ Auto)

Tag-/Nacht-Funktion

Ja

StableZoom

Ja

Bildstabilisator

Ja

Spherical Privacy Zone Masking

Ja

Motion Detection Alarm

Ja

Picture Freeze

Ja

Color Enhancement

Ja

Nega Art

Ja

Black & White

Ja

E-Flip

Ja

Mirror Image

Ja

Title Display

20 Zeichen/Zeile
max. 11 Zeilen

Temperature Readout

Ja

Video Output

Digital: YCbCr 4:2:2 (ITU-R BT656 äquivalent)
Analog: Y/C, VBS

Kamerasteuerung

VISCA Protocol (CMOS-Pegel)

Presets

6

Spannungsversorgung

6 bis 12 VDC

Stromverbrauch

2,4 W (Zoom/Fokus inaktiv)
3,2 W (Zoom/Fokus aktiv)

Betriebstemperatur

–5 °C bis +60 °C

Betriebsfeuchtigkeit

20% bis 80%

Lagertemperatur

–20 °C bis +60 °C

Lagerfeuchtigkeit

20% bis 95%

Preisanfrage
Evaluierungssample

Kennenlernen

Sony FCB Zoomkamerablock FCB-EX2400/P

Sony FCB-EX2400/P: Zoomkameramodul mit 670 TV-Linien

Mit ihrer hohen Auflösung und Lichtempfindlichkeit, den zahlreichen Bildoptimierungsfunktionen und einem reduzierten Rausch-Signal-Verhältnis erreicht die Sony FCB-EX2400/P Zoomkamera eine herausragende Bildwiedergabe in Bezug auf Farbe und Schärfe.

Die Zoomkamera ist mit einem 1/4" Super HAD II Progressive Scan CCD-Sensor ausgestattet. Damit ist eine Auflösung von 670 TV-Linien möglich, mit der auch kleine Details exzellent aufgenommen und wiedergegeben werden können. Der Sensor hat eine hervorragende Empfindlichkeit; bei einer minimalen Beleuchtungsstärke von 0,4 lx (IRE 50%, AGC ON) sind hochqualitative Bilder erzielbar.

Die FCB-EX2400 verfügt über ein hochauflösendes 28x optisches Zoomobjektiv und ist mit 12x Digitalzoom kombinierbar. Außerdem sind Image-Stabilizer- und Stable-Zoom-Funktionen integriert, um Unschärfe, die durch Bewegungen oder beim Zoomen entsteht, zu minimieren.

NEU: Visibility Enhancer/De-Fog & Advanced Wide-D

Die Sony FCB-EX2400/P wendet für einzelne Bildbereiche (Hell- und Dunkelzonen) unterschiedliche Kontrastkorrekturen an, um eine optimale Gesamtaufnahme zu erreichen. Zudem besitzt die Zoomkamera eine De-Fog-Korrektur für Aufnahmen in nebligen Umgebungen.

Im Wide Dynamic Range-Modus kombiniert die Kamera zusätzlich mehrere mit verschiedenen Belichtungszeiten aufgenommene Bilder zu einem besonders kontrastreichen Gesamtbild mit hoher Dynamik.

NEU: Höhere Empfindlichkeit und minimiertes Bildrauschen

Dank der neuesten Super HAD II CCD-Sensortechnologie ist die Sony FCB-EX2400/P empfindlicher als SD-Vorgängermodule. Für ein noch rauschärmeres Bild bietet die Sony FCB-EX2400/P zusätzlich die Möglichkeit, 2D und 3D Noise Reduction in statischen und dynamischen Bildbereichen kombiniert einzusetzen.  Sie wendet die zwei Korrekturvarianten automatisch und in Abhängigkeit vom Bildinhalt an.

SD FCB-Zoomkameramodule von Sony
Modell TV Linien Zoom HFOV CCD Sensit. Auto ICR/Wide-D
FCB-EX2700/P 670 40x 60° - 2° 1/4'' Super HAD II 0.6lx ja
FCB-EX2400/P 670 28x 56° - 2° 1/4'' Super HAD II 0.4lx ja
FCB-EX2200/P 670 18x 48° - 3° 1/4'' Super HAD II 0.4lx ja
FCB-EX1020/P 550 36x 58° - 2° 1/4'' EXview HAD 1.4lx ja
FCB-EX995E/P 550 28x 56°- 2° 1/4'' EXview HAD 0.65lx ja
FCB-EX985E/P 550 28x 56°- 2° 1/4'' Super HAD II 0.25lx nein
FCB-EX490E/P 550 18x 48° - 2.8° 1/4'' EXview HAD 0.7lx ja
FCB-EX48E/P 550 18x 48° - 2.8° 1/4'' 0.4lx nein
FCB-EX15E/P 550 12x 54° - 4.6° 1/4'' EXview HAD 0.95lx ja
FCB-EX1010/P 530 36x 58° - 1.7° 1/4'' EXview HAD 1.4lx ja
FCB-EX980S/P 460 26x 42° - 1.6° 1/4'' Super HAD 2lx ja
FCB-EX20D/P 530 10x 52° - 5.4° 1/3'' Super HAD II 0.25lx nur Auto-ICR
FCB-EX11D/P 530 10x 46° - 4.6° 1/4'' EXview HAD 1lx nein
FCB-IX47C/P 460 18x 48° - 2.8° 1/4'' Super HAD 1lx nein
FCB-IX45C/P 460 18x 48° - 2.8° 1/4'' Super HAD 1lx nein
FCB-IX11A/P 460 10x 46° - 5° 1/4'' EXview HAD 1.5lx nein

Downloads

Zubehör

FAQ

Hier finden Sie Antworten.

FAQ FCB Allgemein

Alle anzeigen / Alle verbergen

Antwort auf/zuklappen

FCB Allgemein

Antwort auf/zuklappen Was versteht man unter "Slow AE Response"?

Die "Slow AE Response"-Funktion bestimmt, wie die Kamera auf schnelle Lichtveränderungen reagiert. Wenn die "Full Auto Mode" oder die "Priority Mode" aktiviert sind, kann die Kamera automatisch die optimalen Belichtungsparametren innerhalb einer Sekunde ermitteln. Die "Slow AE Response"-Funktion kann die Reaktionszeit verlangsamen.

Typische Einsatzfelder sind:

  • Parkhäuser
  • Verkehrsüberwachung bei Nacht
    (z.B. Überprüfung der Nummernschilder trotz heller Frontbeleuchtung)
Antwort auf/zuklappen Was versteht man unter "Privacy Zone Masking"?

Mit dieser Funktion können bestimmte Bereiche im Kamerabild maskiert werden, um z.B. private Bereiche zu schützen. Die "Privacy Zone Mask" kann bei den Sony FCB-Kameramodulen auf 8 Stellen pro Kamerabild gleichzeitig angezeigt werden. Maskenblöcke können an 24 Stellen gesetzt werden. Die Bereiche werden unabhängig von der Schwenk/Neige-Position beibehalten.

 

Antwort auf/zuklappen Was versteht man unter "Image Stabilization"?

Diese Funktion minimiert das Auftreten von verwackelten Bildern, die durch niederfrequente Vibrationen entstehen können. Eine Korrektur von bis zu 90% konnte bei einer Frequenz von 10Hz erreicht werden. Bei einigen Modellen gib es eine weitere Funktion "Hold Function of Image Stabilizer", die die "Image Stabilization"-Funktion während der Änderung der Schwenk- und Neige-Position aussetzt. Dabei wird der Blickwinkel nicht verändert und das Bild bleibt scharf.

Antwort auf/zuklappen Was versteht man unter "Stable Zoom"?

Mit dieser Funktion wird ein wackelfreies Zoomen über den gesamten Zoombereich durch eine Kombination von optischem und digitalem Zoomen erreicht. Eine sprunghafte Änderung des Blickwinkels wird vermieden. Diese Funktion kann man ein- und ausschalten.

Antwort auf/zuklappen Was versteht man unter "Digital noise reduction"?

Die "Digital noise reduction"-Funktion reduziert das Rauschen im Bild, um die Bildqualität zu verbessern.

Es gibt 2 Filterarten:

  • 2D-Filter: Rauschunterdrückung anhand von Helligkeits- und Farbdaten
  • 3D-Filter: Rauschunterdrückung anhand von Rauschinformationen, die bei einer Bewegung entstehen können.

Bei bestimmten Sony FCB-Kameras, z.B. bei der E-Serie, sind beide Filterarten vorhanden. Hier kann man beide Filterarten einzeln oder kombiniert einsetzen.

Antwort auf/zuklappen Mit welchen Kameramodellen kann man Nahlinsen und Weitwinkellinsen verwenden?

Alle FCB-IX-Modelle besitzen ein 37mm-Filtergewinde (Pitch = 0,75).

Bei den Modellen, bei denen im Reiter Zubehör ein Adapterring steht, kann ein Adapterring mit einem 37mm-Filtergewinde angebracht werden. Dieser Adapterring ist bei MaxxVision erhältlich.

Bei den restlichen Modellen kann ein Adapterring gemäß der Anleitung
(s. Bild) angebracht werden. Der Adapterring kann von MaxxVision geliefert werden.

Antwort auf/zuklappen Kann man die FCB Kameras auch ohne einen Computer bedienen?

Bei bestimmten Modellen ist dies mit Hilfe einer sogenannten Resistormatrix möglich. Die Matrix kann an eine 12 Pin FFC-Buchse angeschlossen werden. Details zur Konfiguration einer Resistormatrix findet man im technischen Manual der Kameras.

12 Pin Flex-Kabel und -Stecker sind bei MaxxVision erhältlich.

Antwort auf/zuklappen Was versteht man unter "Motion Detection"?

Mit Hilfe dieser Funktion erkennt die Kamera Bewegungen innerhalb eines definierten Bereiches und löst einen Alarm aus. Das Bild ist unterteilt in 12 horizontale und 8 vertikale Blöcke, die in bis zu 4 Überwachungsbereiche (Frames) zusammengefasst werden können. Jeder Bereich kann individual konfiguriert und ein- und ausgeschaltet werden.

Antwort auf/zuklappen Was versteht man unter "Wide-D"?

Mit dieser Funktion erhöht die Kamera ihren Dynamikumfang um das 100-fache und ermöglicht damit eine Gegenlichtkompensation; schärfere Bilder sind selbst in kontrastreichen Umgebungen möglich. Dies ist besonders nützlich für Sicherheits- und Überwachungsanwendungen an Orten, an denen sich die Lichtverhältnisse ständig ändern.

Der Sensor nimmt jede Szene zwei Mal auf: einmal mit normaler Verschlusszeit und einmal mit schneller Verschlusszeit, bei der die hellen Bereiche aufgenommen werden. Das Kamerasystem kombiniert die zwei Bilder und stellt so ein äußerst wirklichkeitsgetreues Bild der ursprünglichen Szene her.

Antwort auf/zuklappen Was versteht man unter der IRE-Angabe bei der minimalen Empfindlichkeit?

IRE leitet sich von der Abkürzung der "Institute of Radio Engineers" ab. Die Einheit IRE ist eine relative, dimensionslose Maßeinheit, die zur Bewertung des Pegels von analogen Fernsehsignalen verwendet wird, 0 IRE entspricht dem schwarzen Videoinhalt und 100 IRE dem weißen [Quelle: Wikipedia].

Antwort auf/zuklappen Was sind die Hauptunterschiede zwischen den FCB-EX - und den FCB-IX-Modellen?

Die FCB-EX-Modelle werden hauptsächlich für Anwendungen mit Gehäuse eingesetzt. Deshalb haben sie mehr digitale Funktionen und eine externe V-Lock Synchronisation für die Videoüberwachung. Einige FCB-EX-Modelle bieten auch eine Tag/Nacht Funktion.

Weitere Funktionen sind:

  • Picture Freeze
  • Mirror Image
  • Negative Picture
  • Privacy Zone Masking
  • Image Flip
  • Image Stabilizer
  • Hardware: RS-232C (nur TTL Level)

Bitte beachten Sie, dass bei den FCB-EX-Modellen kein Zubehör mitgeliefert wird. Jegliches benötigtes Zubehör erhalten Sie bei MaxxVision. Die Vision-Kamera-Modelle mit eingebauten FCB-EX-Kameras haben einen eingebauten RS/ TTL Level Adapter; Interne und externe Synchronisation (V-Lock).

Die IX-Modelle haben folgende digitale Funktionen:

  • Picture Freeze
  • Mirror Image
  • Negative Picture
  • Hardware: RS-232C (Sowohl RS als auch TTL- Level); 
  • Nur interne Synchronisation möglich
Antwort auf/zuklappen Welche Spannungsversorgung empfehlen sich für die FCB-Kameras?

Wir empfehlen die Verwendung eines stabilisierten Netzteiles.


Spannung: 6 - 12 V DC
Stromstärke: 500mA - 1000mA

Antwort auf/zuklappen Was versteht man unter Focus Near Limit und kann es die Bildqualität beeinflussen?

Sony FCB Kameras haben einen Automatic Focus Control der entsprechend dem eingestellten Focus Near Limit funktioniert. Der voreingestellte Ausgleichswert hängt vom Modelltyp ab und variiert zwischen 1cm und 3,5 cm. Das bedeutet, wenn der Focus Near Limit auf 1cm eingestellt ist, fokussiert der Automatic Focus Control auf Objekte, die bis zu 1cm von der optischen Linse entfernt sind.
Um diese Objekte perfekt aufzunehmen sollten sie mindestens 70% des Bildes ausfüllen.

Um die Werksvoreinstellung zu ändern, muss der Wert des neu angepassten Focus Near Limit unter Custom SET gespeichert werden. Details der anderen Focus Near Limit Werte sind in den Technical Manuals der Kameras vermerkt.

Der Custom Set kann mit der VISCA Control Software angepasst werden.

Wenn irgendeine Art von Nahlinsen oder Weitwinkellinsen mit den FCB-Kameras eingesetzt werden, muss der Focus Near Limit auf mindestens 8-10 cm korrigiert werden.

MaxxVision Kontakt

Kontakt:

  +49 (0) 711 997 996 3
  Pfeil E-Mail
  Pfeil Kontaktformular