XCL-C280

Features

  • Full HD (1920 x 1440)
  • 26 fps
  • 1/1,8" CCD Sony EXview HAD II ICX687
  • 3,69 x 3,69 µm² Pixelgröße
  • Monochrom(8/10/12 bit)
  • Power over CameraLink (PoCL)
  • 29 x 29 x 30 mm³ (B x H x L)
  • auch als Farbversion

 mehr ...

Binning

2x1, 1x2, 2x2

AOI

Ja

Gamma

Binarization, Coefficient, LUT (12 bit auf 12 bit)

White Balance

-

Gain

Auto, Manual: 0 dB - 18 dB

Shutter

Auto (One-Push, Continuous), Manual

Exposure Time

10 µs - 2 s

Min. Beleuchtungsstärke

0,5 lx (F1.4, Gain: +18 dB, Shutter: 1/25 s)

Empfindlichkeit

400 lx (F5.6, 0dB)

SNR

> 50 dB

Trigger

Software Trigger
Hardware Trigger: Pulse-Edge, Pulse-Width
Special Trigger Modus: Bulk, Sequential

Sync. System

Freerun, External (Software, Hardware Trigger)

User Memory

16 Presets

I/Os

3x GPI, 3x GPO

Kommunikation

RS-232 via CameraLink

Power

+12 VDC (10,5 - 15.0 V); 3,0 W (via Hirose oder PoCL)

Gewicht

< 56 g

Mount

C-Mount

Shading Korrektur

Ja

Defect Pixel Korrektur

Ja

Test Pattern

Ja

Color Matrix

-

Temperature Readout

Ja

Betriebstemperatur

-5°C bis +45°C

Lagertemperatur

-30°C bis +60°C

Erschütterungsfestigkeit

10 G (20 Hz bis 200 Hz)

Schockfestigkeit

70 G

Konformität

CE, FCC, UL, RoHS

Preisanfrage
Evaluierungssample

Kennenlernen

Sony PoCL Kamera XCL-C-Serie
Sony XCL-C
Sony PoCL Kamera XCL-C-Serie_side
Seitenansicht
Sony PoCL Kamera XCL-C-Serie_back
Rückansicht

 

Ultra kompakte PoCL Kameras von Sony
Sony (Power over) CameraLink-Kameras der XCL-C-Serie mit Abmessungen von 29x29x30 mm³ verfügen über Frameraten bis 130 fps, bei Auflösungen von VGA bis 5 MP. Die Serie besteht aus fünf CameraLink-Modellen, die jeweils als S/W- oder Farbversion erhältlich sind. Kompatible Framegrabber finden Sie hier.

Neue Funktionen
Die Kameras wurden um Funktionen erweitert wie Shading-Correction, Defect-Pixel-Correction, Temperature-Readout sowie Auto-Gain- und Auto-Shutter-Control. Bewährte Standardfunktionen des bisherigen CameraLink-Line-Ups wie Binning, Partial Scanning, Binarization, Gamma, Built-in-Test-Pattern und LUT wurden für die neue XCL-C-Serie übernommen.

Trigger-Modi
Sechzehn unterschiedliche Presets lassen sich auf den Kameras speichern. Neben Standard Trigger-Modi (Edge und Puls Width) sind außerdem Sequential- und Bulk-Trigger-Modi einstellbar. Im Sequential-Trigger-Modus werden die Bilder bei jedem Triggersignal mit anderen Einstellungen aufgenommen. Beim Bulk-Trigger-Modus wird eine Serie von Bildern, jeweils mit anderen Einstellungen, hintereinander und mit einem einzigen Triggersignal erfasst.

EXview HAD CCD
Das Modell XCL-C280 verfügt über einen weiter entwickelten EXview HAD CCD II Sensor. Im Vergleich zu seinem Vorgänger ist dieser lichtempfindlicher und liefert bei einer Pixelgröße von nur 3.69 x 3.69 µm² eine bessere Auflösung. Ein typischer Wert ist 1000 mV/µm².

Power over CameraLink Kameras der Sony XCL-C-Serie (29 x 29 x 30 mm³)
Modell Auflösung Framerate CCD Pixelgröße Ausgabe Schnittstelle
XCL-C500 5 MP 15 fps 2/3'' CCD 3,45² µm² Mono PoCL
XCL-C500C 5 MP 15 fps 2/3'' CCD 3,45² µm² Farbe PoCL
XCL-C280 2,8 MP 26 fps 1/1.8'' CCD 3,69² µm² Mono PoCL
XCL-C280C 2,8 MP 26 fps 1/1.8'' CCD 3,69² µm² Farbe PoCL
XCL-C130 UXGA 31 fps 1/1.8'' CCD 3,75² µm² Mono PoCL
XCL-C130C UXGA 31 fps 1/1.8'' CCD 3,75² µm² Farbe PoCL
XCL-C32 VGA 104 fps 1/2'' CCD 9,9² µm² Mono PoCL
XCL-C32C VGA 104 fps 1/2'' CCD 9,9² µm² Farbe PoCL
XCL-C30 VGA 130 fps 1/3'' CCD 7,4² µm² Mono PoCL
XCL-C30C VGA 130 fps 1/3'' CCD 7,4² µm² Farbe PoCL
CameraLink Kameras der Sony XCL-S-Serie (High Resolution)
Modell Auflösung Framerate CCD Pixelgröße Ausgabe Schnittstelle
XCL-S900 9 MP 18 fps 1'' CCD 3,69² µm² Mono CameraLink
XCL-S900C 9 MP 18 fps 1'' CCD 3,69² µm² Farbe CameraLink
XCL-S600 6 MP 27 fps 1'' CCD 4,54² µm² Mono CameraLink
XCL-S600C 6 MP 27 fps 1'' CCD 4,54² µm² Farbe CameraLink

Downloads

Zubehör

Service +

MaxxVision Kontakt

Kontakt:

  +49 (0) 711 997 996 3
  Pfeil E-Mail
  Pfeil Kontaktformular